Powermatic 3 Plus Stopfmaschine – immer noch die Beste?

Nachdem am Markt die Powermatic 4 Zigaretten-Stopfmaschine erschienen ist, stellt sich natürlich die Frage, ob die bisherige Powermatic 3 Plus Stopfmaschine immer noch die beste Maschine am Markt ist oder ob die Powermatic 4 ihr mittlerweile den Rang abgelaufen hat. Wir haben beide Zigaretten-Stopfmaschine aus dem Hause Powermatic verglichen und kommen zu einem eindeutigen Ergebnis.

Powermatic 4 versus Powermatic 3 Plus Zigaretten-Stopfmaschine

Vergleicht man die beiden Stopfmaschinen, stellt man zunächst fest, dass auch die Powermatic 4 nunmehr (durch einen Aufsatz) auch einen großen Tabakspeicher hat – genau wie die Powermatic 3 Plus.

Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied zwischen beiden Maschinen:

Powermatic 3 Plus

Bei der Stopfmaschine Powermatic 3 Plus, dem bewährten Top-Modell aus dem Haus Powermatic, gibt es einen großen Tabak-Behälter, der mit einer Klappe verschlossen wird. Im Gegensatz zur Powermatic 4 holt sich bei der Powermatic 3 Plus die Maschine den jeweils für eine Zigarette benötigten Tabak automatisch aus dem Vorrat im Tabakfach und komprimiert diesen.

Powermatic 4

Die Powermatic 4 Zigarettenstopfmaschine hat zwar auch einen großen Tabaktrichter als Aufsatz, aber daraus fällt der Tabak von allein nur Richtung der Öffnung, die für das Zigaretten-Stopfen verantwortlich ist. Bei der Powermatic 4 muss man – um gute Ergebnisse zu erzielen – vor jeder neuen Zigarette ein wenig mit den Fingern nachdrücken.  Das ist bei der Powermatic 3 Plus nicht notwendig.

Fazit: Tabakzuführung ist bei der Powermatic 3 Plus deutlich komfortabler, auch wenn die Powermatic 4 das neuere Modell ist.

Vorteile der Powermatic 3 Plus gegen die Powermatic 4

  • Automatische Tabakzuführung in den Schlitz für die jeweils nächste Zigarette – kein Nachdrücken des Tabaks vor jeder Zigaretten nötig
  • Mit Deckel abdeckbares Tabakfach
  • Damit deutlich komfortablere Zigarettenherstellung mit der Powermatic 3 Plus im Vergleich zur Powermatic 4
  • Zwei Zähler für die hergestellten Zigaretten (inkl. Tageszähler)

Nicht umsonst ist die Powermatic 3 Plus in der Anschaffung einmal teurer als die Powermatic 4. Dies liegt an der deutlich bequemeren Handhabung und des höheren Automatisierungsgrades. Da man den Anschaffungspreis für die Zigaretten-Stopfmaschine aber nur einmal zahlt, die Bequemlichkeit aber über das ganze Maschinenleben hinweg verspürt, sollte sich mindestens der starke Raucher fragen, ob nicht die Powermatic 3 Plus die sinnvollere Investition ist.

Zwar einmalig etwas teurer, aber dafür ein Gerät der Premium-Klasse, wo auch das lästige Tabak-Nachdrücken entfällt, das bei vielen anderen Maschinchen die Zigaretten-Herstellung verzögert.

Wer auf Komfort steht und Zigaretten möglichst schnell hergestellt haben möchte, aber dabei nicht auf die Qualität der Zigaretten verzichten möchte, der ist mit der Powermatic 3 Plus sehr gut bedient. Eines der besten Geräte, wenn nicht das beste Gerät in Sachen Zigaretten-Stopfen aktuell am Markt.

Beide Stopfmaschinen machen vernünftige Zigaretten

Natürlich machen beide Zigaretten-Stopfmaschinen vernünftige Zigaretten, die sich gut mit Fertigzigaretten vergleichen können:

  • Perfekt gefüllt
  • Auf der ganzen Länge gut gefüllt
  • Perfektes Ende der Zigarette
  • Herstellung in kurzer Zeit
  • Deutliche Ersparnis gegenüber fertig gekauften Zigaretten

Aber bei der Powermatic 3 Plus entfällt halt das lästige Herunterdrücken des Tabak Richtung Füll-Fach nach jeder produzierten Zigarette.

Wer es sich leisten kann, sollte daher zur Powermatic 3 Plus greifen und kann dann:

  • Völlig elektrisch Zigaretten herstellen
  • Keinen Unterschied zu Fabrikzigaretten feststellen
  • Perfekt gefüllte Zigaretten entnehmen
  • Keine herunterfallende Glut mehr feststellen
  • Sich über ein TOP-Gerät der Premium-Klasse freuen
  • Am Digitalzähler feststellen, wie viele Zigaretten schon hergestellt wurden

Während man bei der Powermatic 4 noch für jede Zigarette einen silbernen Hebel rechts am Gerät hoch und runter bewegen muss, funktioniert die Powermatic 3 Plus Stopfmaschine voll elektrisch: Man drückt einfach ein Knöpfchen und los geht es. Weil man bei der Powermatic 3 Plus so auch keine großen Bewegungen am Gerät vornehmen muss, bewegt sich die Maschine auch nicht so auf einem Tisch, wie es Geräte tun, wo man Hebel bewegen muss. Überdies ist die Einhandbedienung bei der Powermatic 3 Plus leicht möglich.

Profis bevorzugen deshalb die Powermatic 3 Plus vor der Powermatic 4 Stopfmaschine.

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *